Archiv 2013

 2014


Ein wunderbares Wochenende

Das Kinderbibelwochenende in der evangelische Kirche Zornheim
am 15. und 16.02.2014
Auf Wunsch mit Übernachtung!

Wir laden Kinder ein an zwei Tagen rund um Geschichten voller Wunder zu pielen, basteln, zu singen und jede Menge Spaß zu haben
Wir bieten euch an, mit uns im Gemeindehaus zu schlafen.
Wer das nicht möchte, darf erne zum Frühstück wiederkommen.
Dabei sind: Jugendliche, die ihr zum Teil aus dem Club für Kids, dem Krippenspiel oder
den Sommerferien kennt und Steffi Schäfer.

Die Einzelheiten stehen auf dem Anmeldeblatt, das man hier finden kann

 


Susan Durst als Mitglied der Kirchenleitung bestätigt

Am 21. November hat die Synode der EKHN unsere langjährige Vorsitzende Dr. Susan Durst als ehrenamtliches Mitglied der Synode bestätigt.

Kirchenpräsident Dr. Jung und die stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf
gratulieren zur Wiederwahl.

mehr


Organspende: Wie entscheide ich mich?

25.9.2013, 20.00 Uhr

Dr. med. Angelika Brackertz „Organspende aus medizinischer Sicht"

Dr. med. Gertrud Greif-Higer „Ethische Aspekte der Organspende und ihre Anwendung in Deutschland und im internationalen Vergleich"

Moderation: Prof. Dr. Karl Heinrich Schäfer

 

26.9.2013, 20.00 Uhr

Dr. med. Liubov Amusina „ Koordination einer Organspende - eine Herausforderung"

Prof. Dr. Martin Klose (Theologe udn Ethiker) „Hoffnung schenken: Organe spenden? Theologisch-ethische Überlegungen zur Frage der Organtransplantation"

Pfrin. i. R. Karin Kiworr „Organspende - Geschenktes Leben?"

Moderation: Dr. Susan Durst

 

Film und Diskussion am 27.9., 20.00 Uhr

Beim Leben meiner Schwester"

Moderation: Pfr. K. Wallrabenstein
 
 

Alle Veranstaltungen finden im Ev. Gemeindezentrum Zornheim,

Nieder-Olmer-Straße 3 statt

Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!

 

weitere Infos: http://www.organspende-info.de/

 

 


 Organspende: Wie entscheide ich mich?

Vorträge und Diskussion 25. und 26.9., 20 Uhr

Fimabend am 27.9., 20.00 Uhr

Mediziner und Theologen referieren zu Einzelaspekten der Organspende- bzw. Transplantationsfrage mit moderierter Diskussion

die Details finden Sie hier

Alle Veranstaltungen finden im Ev. Gemeindezentrum Zornheim
Nieder-Olmer-Straße 3 statt

Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!



Ökumenischer Feuerwehrgottesdienst

4. Mai 2013 - 18.00 Uhr Kt. Kirche Zornheim

Am Samstag, dem 4. Mai findet um 18.00 Uhr ein ökumenischer Feuerwehrgottesdienst mit Pfr Hubert Hilsbos und Pfr. Stephan Koch (Wörrstadt) statt.

Daher findet am 5. Mai kein Sonntagsgottesdienst in Zornheim statt.
Wer dennoch am Sonntag in die Kirche möchte, der kann um 9.30 Uhr in Ebersheim mitfeiern,
wo Pfr. Wallrabenstein seine frischen Eindrücke vom Deutschen Ev. Kirchentag in Hamburg (s.u.) berichten wird.  


 

Äthiopien - Faszination eines gehiemniswollen Landes

Freitag, den12. April um 19:30 Uhr
Ev. Kirche Zornheim, Nieder-Olmer-Straße 3

Höhepunkte einer faszinierenden Reise im Januar 2013 mit Besuch unserer Schule „Hundee Guddinaa" in Ambo

Grandiose Bergwelten, die Quelle des Blauen Nils, alte Kulturen und das Christentum abessinischer Prägung erlebten die Teilnehmer der Studienreise der Ev. Kirchengemeinde Zornheim bei ihrer Studienreise.

  Neues von der Schule „Hundee Guddinaa", die durch viele Spenden aus Zornheim und Umgebung unterstützt wird, erfahren Sie dann im zweiten Teil des Abends.

Würze für Wissen wieder erhältlich

 

Kunstausstellung „Das Lächeln des Christus" Ausstellung in Zornheim

In Bildern und Skulpturen, die Teil einer international beachteten Wanderausstellung sind, interpretieren Mitglieder der „Europäischen Vereinigung Bildender Künstler aus Eifel und Ardennen" einen in seiner Qual lächelnden Christus als Ausdruck der Erlösung. Das Thema wird höchst individuell gestaltet und ist kunsthistorisch eine Seltenheit. mehr

Ausstellungsdauer: 2. März bis 13. April 2013

Öffnungszeiten: Do, Fr, So von 15 - 18 Uhr

oder nach Vereinbarung 06136-958487

----------------------

Eröffnung: 2. März 2013 um 17 Uhr.

Referent: Prof Dr. A. Boeminghaus

----------------------

Begleitveranstaltung: 15. März 2013 um 19 Uhr,

„Lachen und Lächeln im Mittelalter"

Referentin: Esther Klippel, M.A.

 

Ausstellungsort: Evangelische Kirche Zornheim

Nieder-Olmer Str.3  55270 Zornheim

Schirmherrschaft: Europäische Vereinigung Bildender Künstler (EVBK)


Samstag, 13. April 2013

Wir machen den Dreck weg!
(im Anschluß gemeinsames Mittagessen!)

Treffpunkt 10.00 Uhr im Gemeindehaus Ebersheim

nächster Termin: 30. Apri

 

 

 

Riskier was, Mensch!

Sieben Wochen ohne Vorsicht auf

nullDas Motto der Fastenaktion der evangelischen Kirche „7 Wochen Ohne" für 2013 klingt wie der Auftrag zu Leichtsinn und Rabaukentum. Aber auch in der Bibel wimmelt es von unvorsichtigen Männern und Frauen. Menschen, die übers Wasser laufen, Hochschwangeren, die auf Reisen gehen, ohne auch nur ein Hotel zu buchen, oder unstudierten Wanderpredigern, die es sich mit Staat und Klerus gleichzeitig verscherzen.

Sieben Wochen lang, von Aschermittwoch, dem 13. Februar, bis zum Ostersonntag, dem 31. März, sollen die Fastenden ihre Manschetten ablegen und Tacheles reden: ein offenes Wort wagen, auch wenn der Chef stirnrunzelnd danebensitzt, oder dem Partner mutig sagen, dass er sich verrennt.

Schon Martin Luther meinte: „Die Geister lasset aufeinanderprallen, die Fäuste haltet stille."

Seit 30 Jahren lädt die Aktion „7 Wochen Ohne" dazu ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern bewusst zu erleben und zu gestalten. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts EMNID vom Frühjahr 2012 machen fast drei Millionen Menschen bei „7 Wochen Ohne" mit - oder haben schon einmal teilgenommen. Und: Mehr als 22 Millionen Menschen kennen die Aktion zumindest dem Namen nach.